TERRA.experience TERRA.tipps Bergmannsweg Kirchdornberg

Bergmannsweg Kirchdornberg


Auf dem 5 km langen Rundwanderweg „Bergmannsweg Kirchdornberg“ erfahren Sie an insgesamt sechs Themenstationen Spannendes, Erstaunliches und Amüsantes zur Erdgeschichte und zum historischen Steinkohlebergbau. Die wegbegleitende und mit dem Handy abrufbare Hörgeschichte vom kleinen Max lädt besonders Kinder und Familien zum Entdecken ein.

Am höchsten Punkt der Route erwartet Sie eine „Fern-Seh-Station“: Hoch oben auf dem Bußberg des Teutoburger Waldes - an der sogenannten Schwedenschanze - thront die Kaiser-Friedrich-Gedächtnishütte. Von hier aus können Sie weit über das ehemalige Bergbaugebiet hinweg auf das Ravensberger Hügelland bis zum Wiehengebirge blicken. An einer Audiostation erklären zwei TERRA.vista-Hörspiele die Aussicht.

Kleinen Vorgeschmack gefällig? Dann tauchen Sie ein in unser Kugelpanorama.

 

 

Stöbern Sie auf der Projektseite mit vielen weiteren interessanten Informationen.

Den GPS-Track und weitere Informationen zum Bergmannsweg Kirchdornberg finden Sie in unserem TOURENPLANER

Das Faltblatt TERRA.tipp "Bergmannsweg Kirchdornberg" finden Sie auch als digitale PDF-Datei in unserem Download Center.


Das Projekt wurde auf Initiative des Heimatvereins Dornberg sowie der Bezirksvertretung Dornberg gemeinsam mit dem Umweltamt der Stadt Bielefeld, der Universität Bielefeld und TERRA.vita mit fachlicher Unterstützung von Jürgen Benne, Christian Höcker & Heinz-Dieter Zutz entwickelt. Des Weiteren danken wir für die freundliche Unterstützung: Volksbank Bielefeld-Gütersloh, Stadtwerke Bielefeld GmbH, Sparkasse Bielefeld, Hof Lücking, Elke Althoff Bestattungen, Ulrich Althoff GmbH, Teutoburger Wald Verband e.V. sowie der Bezirksregierung Münster (FöNa).

Fotos: Jürgen Benne

Die Kohlezeichnungen stammen von Theodor Steinkühler aus dem Jahre 1913. Es handelt sich um historische Zeichnungen der Zeche Dornberg.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu (mehr Infos):