TERRA.VITA - EVENT

TERRA.saison Calendar of Events Spazierengehen im "Gehn" - Düster, verwundet, naturnah?
von:

04.05.2024 15:00

bis:

04.05.2024 18:00

Wanderparkplatz Wüsteberg, Nähe Gehnhookstraße 54, 49565 Bramsche

Spazierengehen im "Gehn" - Düster, verwundet, naturnah?


In jedem Fall erwartet Sie ein vielschichtiges Waldgebiet, welches trotz vieler landschaftsverbrauchender Eingriffe in die Bodengestalt reich an verschiedenen Lebensräumen für Tier- und Pflanzenwelt geblieben ist. Als weitgehend geschlossenes Waldareal bildet der Gehn mit Höhen um die 100 Meter über NN den äußersten Ausläufer des Wiehengebirges und markiert gleichsam die Grenze zur nordwestdeutschen Tiefebene. Ein Spaziergang an der Westseite des Gehn lädt Sie zu interessanten Einblicken in die erd- und nutzungsgeschichtliche Entwicklung des Gebietes ein. Viele ehemals bäuerlich genutzte Steinbrüche und in Betrieb befindliche große Bodenabbauten zeugen vom Interesse an den geologischen Ausgangsgesteinen. Wie die Vegetation dazu beitägt, z.B. alte, kleine Abbaustandorte mit ihren Verwundungen wieder zu besiedeln, und welche Rolle naturnahe Waldstrukturen für den Artenreichtum haben, wird erklärt. Nadelforste, Pionierwälder, Buchen- und Eichenwaldrelikte, Triften und Heidebereiche sind einige Beispiele der im Gehn nachvollziehbaren Spuren der Landnutzung. Lassen Sie sich mitnehmen in ein facettenreiches Waldgebiet.

Hinweise: Festes Schuhwerk, wetterentsprechende Kleidung.

Treffpunkt: Wanderparkplatz Wüsteberg, Nähe Gehnhookstraße 54, 49565 Bramsche
Dauer: ca. 2 Stunden
Kosten: Erwachsene 8 €; Kinder 7-16 Jahre 3 €; 0-6 Jahre frei
Veranstalter: Natur- und Geopark TERRA.vita
Tourguide: Claudia Martens-Escher
Anmeldung: Mobil (0172) 67 71 645, bis spätestens 3 Tage vor dem Termin.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu (mehr Infos):