TERRA.vita - Klettern

Klettern im Natur- und Geopark


Klettern und Hangeln sind uns Menschen angeborene Bewegungsmuster. Kinder können dem Aufforderungscharakter von Bäumen, Gerüsten und allen anderen bekletterbaren Formationen kaum widerstehen. Warum sollten sie auch? Über Jahrmillionen gestaltete die Natur imposante Felsformationen, die sowohl Kindern als auch Erwachsenen viele Möglichkeiten zum Klettern bieten. Zusätzlich entstanden im Laufe der Zeit auch einige künstliche Klettermöglichkeiten, wie Kletterhallen oder Kletterwälder, die ebenfalls ihren Reiz haben. Wir möchten Ihnen einige dieser Gebiete vorstellen. Auch wenn Sie nicht klettern möchten, lohnt es sich, dort gewesen zu sein, um die sportlichen Höchstleistungen und einzigartige Naturlandschaften zu bestaunen.

Die Naturschutzverordnungen gelten innerhalb des Naturparks natürlich auch für die sportlich genutzten Kletterfelsen. Damit diese weiterhin genutzt werden können, herrschen dort Sonderregelungen, die unbedingt beachtet werden müssen. Es ist daher unumgänglich, dass Sie sich umfangreich informieren, bevor Sie in den jeweiligen Gebieten sportlich aktiv werden. Alle wichtigen Informationen finden Sie unter
bergfreunde-ibb.de

Klettern ist eine Sportart, die immer beliebter wird. Klettern an Naturfelsen kann aber auch einige Gefahren mit sich bringen, wenn man bestimmte Regeln und Techniken nicht kennt. Lassen Sie sich deshalb umfassend ausbilden, bevor Sie eigenverantwortlich die Felswände erklimmen. Der Deutsche Alpenverein (DAV) in Ihrer Region, sowie die Volkshochschule in Ibbenbüren bieten regelmäßig Kurse an, wo Sie alles zum Thema Klettern lernen und praktische Erfahrungen sammeln können.

Kletteranlagen Klettern im Fels